Raubfische und Sportfischer - Forum  
Zurück   Raubfische und Sportfischer - Forum

Qualitäts Webseiten Seite bewerten
Views: 2955 Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen RSS Feed anzeigen. Diese Seite als PDF Dokument anzeigen.
Geschrieben: 01.08.2012 um 08:51 von bernd
Qualitäts Webseiten Ranking-Algorithmen

  • Qualitäts- Webseiten brauchen kein Ranking. Ob das so stimmt muss man noch etwas abwarten,bis die Spider und Crawler genügend Informationen zusammengetragen haben nach den letzten Updates von Google, um Schlussendlich einen einigermaßen klaren Überblick zu bekommen. Geht man nach der Philosophie und Denkweise von Google,haben alle Qualitäts- Webseiten genügend Potenzial den Stellenwert im Ranking zu bekommen ohne eine Optimierung deshalb anzustreben. Qualitäts- Webseiten sind schnell,haben guten Inhaltlichen Content und bieten dem Leser einen Mehrwert.
  • Es ist doch immer wieder erstaunlich mit welchen Mitteln viele versuchen hinter den Algorithmus von Google zu gelangen.Vergessen Sie das ganz schnell,denn dieser Algorithmus und die Zusammenhänge kennen nur sehr wenige Mitarbeiter. Hochspezialisierte Mathematiker beschäftigen sich hier in einem Milliarden ? Dollargeschäft, das für den normal denkenden User kaum Spielraum offen lässt die Zusammenhänge und Komplexität des Algorithmuses nur annähernd zu verstehen.
  • Bei diesem Panda Update geht es um nichts weiteres,wie klar zu unterscheiden zwischen schlechten und guten Inhalten die ständig Weltweit ins Internet gestellt werden. Hier hat bei Google ein Qualitätsbewusstsein eingesetzt um solche Seiten zu identifizieren und zu finden.Google gibt selber an das 11,8 Prozent seiner Suchanfragen grundlegende Änderungen in der Wiedergabe der Ergebnisse beinhalten.Hält man sich das mal genauer vor Augen ist das eine immense Anzahl von Webseiten Weltweit die davon betroffen werden.
  • Hinter der Bezeichnung Qualitätsbezogene Webseiten versteckt sich nichts anderes wie Inhalte und ausreichender Content in einer anständigen lesbaren Form ohne künstlichen Linksaufbau zu erstellen.Informationsangebote die einer laufenden Qualitätsprüfung unterzogen werden auf Inhalte und Seitenpflege sind mit Bestandteile einer gepflegten Webseite.Ist man mal unterwegs im Internet,fällt einem sehr oft auf das Anzeigen der letzten Aktualisierung Monate oder Jahre zurück liegen.Kein Leser möchte auf einer Webseite gelenkt werden wo nur in der Vergangenheitsform berichtet wird und Aktuelle Berichte außen vorstehen .
  • Das Problem welches Google hat,aber auch jeder einzelne der mit dem Internet verbunden ist auf welcher Art auch immer,ist die Tatsache das viele Webseitenbetreiber darauf aus sind das schnelle Geld durch Werbeeinblendungen zu verdienen.Hier kann man nicht erkennen das diese Art von Information Mehrwert für den Leser bringen soll.In einer gewissen Form gehört hier schon eine gehörige Portion Exzellenzinitiative dazu um Inhalt und Aktualität ständig auf dem neuesten Stand zu halten.
  • In den Vordergrund wird durch dieses Panda Update der Mehrwert einer Webseite bezüglich seines Inhaltes gezogen um den Nutzer auch wirklich mit relevanten Inhalt zu versorgen. Seiten die über und über mit Werbung bestückt und von einem Backlink zum anderen geführt haben,werden in der Zukunft durch den Algorithmus von Google abgefangen und außen vor gelassen.Doppelter Content oder kopieren von anderen Webseiten wird ebenso erkannt. Sie merken schon das dies nur ein kleiner Teil von laufenden und ständigen Verfeinerungen von Google sind,die auch so in der Interpretation wieder gegeben werden. Was wir nicht sehen bleibt das Geheimnis von Google das sich der Geschehnisse im Internet durch Anpassungen in seinem Algorithmus den Gegebenheiten hin gibt um diese zu verbessern.
  • Neutrale Beobachter werden aber auch erkennen,dass Google immer mehr gegen die Konkurrenz Werberelevant vorgeht da diese explizit keine oder kaum Richtlinien beinhalten,Werbeanzeigen nur einzubauen auf Webseiten mit gutem Content. Da aber Google selber in der Vergangenheit diese mehr oder minder zugelassen hat und durch Ihre Kontrollinstanzen viele tausende Benutzer der eigenen Werbeanzeigen sperren musste,wird hier jetzt versucht dieser Fortgang zu stoppen ohne die gesperrten Benutzer weiterhin gegen Google aufzubringen. Klever gemacht von Google und wenn man sieht wie sich langsam die Spreu vom Weizen trennt,wird das Google nur bestätigen auf dem richtigen Weg zu sein.
  • Manipulationen oder sonstige Versuche eine Webseiten im Google Ranking nach vorne zu bringen werden in Zukunft kläglich scheitern und nur Nachteile haben.Diese Botschaft hat Google in seinem Panter Update mit in den Algorithmus integriert und wird wenn dieser nicht von Google selber Entfernt wird für die Ewigkeit bestand haben.Schaut man sich die Denkansätze der Mitarbeiter an die auf diese Projekte angesetzt wurden,fällt auf das Google in der Frageform versucht bestimmte Kriterien zu Hinterfragen die alle so wie es aussieht durch Beschwerden von User an Google erstellt wurden.
  • Google machte aus den zusammengetragenen Beschwerden einen Normenkatalog,der durch ein Hausinternes Team soweit ausgearbeitet wurde,das daraus die Programmierer entsprechende Schlüssel in den Algorithmus einbauten.Bei genauerer Ansicht der Fragestellungen kann man viele Komponenten zu den Richtlinien erkennen die zwischenzeitlich um viele Erweiterungen angestiegen sind und weiter steigen werden.
  • Anhaltspunkte geben Auskunft über die Denkweise von Google wenn es um Qualitäts Seiten geht die mit Nutzerinfos bestückt sind alle verbunden mit der Suchanfrage und in starker Verbindung stehen Nutzerwert und Informationswert Qualitätsbezogen anzubieten. Google geht auch immer mehr dazu über Benutzerdaten mit ins Spiel zu bringen und diese exorbitant auszuwerten. Google selber hat ja die Software Analytics mit Absprungraten und Benutzerverhalten allen angemeldeten Benutzern zugänglich gemacht was nicht ganz umstritten ist bei den Datenschützern.
  • Aber zurück zum Thema :Google bezeichnet diesen Vorgang als kleinen Teil eines Gesamtpacktees in der Verbesserung gegenüber den Nutzern aber auch den seriösen Anbietern. Somit fließt auch diese Datenauswertung in die Änderung mit ein und in den Algorithmus.
  • Fragen entstehen die das Gewissen sensibilisieren wie zum Beispiel Webseiten die ins Internet gestellt wurden namentlich erwähnt werden sollen.Oder haben Sie in das gelesene so viel Vertrauen das die Information sachkundig verfasst oder nur einfach so daher geschrieben wurde.
Copyright@ Bernd Springer 79539 Lörrach Hartmattenstrasse 55
Zuletzt aktualisiert: 15.04.2017

Seite bewerten
Hervorragend
Gut
Durchschnittlich
Schlecht
Schrecklich

Webseiten
AMAZON ANZEIGE:


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de