Raubfische und Sportfischer - Forum  
Zurück   Raubfische und Sportfischer - Forum

Jerkbait Gummifrosch Seite bewerten
Views: 1093 Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen RSS Feed anzeigen. Diese Seite als PDF Dokument anzeigen.
Geschrieben: 02.02.2017 um 17:01 von bernd
Jerkbaits wozu sind die gut ! Und was sollen sie dem Angler bringen ?

AMAZON ANZEIGE : Jerkbait


Zu aller erst : Jerkbaits haben keine Schaufel. Dieses Argument stellt den Jerkbait in drei verschieden Klassen dar, welche nicht mit anderen Künstlichen Ködern verglichen werden können.


Heute möchte ich eine Variante des Jerkbaits vorstellen und zwar den Oberflächen – Jerkbait. Kein anderer Raubfischköder hat in den letzten Jahren so einen stetigen Zulauf gehabt wie dieser Raubfischköder. Besonders die Boot – Angler welche sich sehr gerne in der nähe von Krautfeldern oder dessen Ränder sich bewegen sind diese Oberflächenköder der Raubfischköder schlecht hin.


Doch wie bei den vielen anderen Köderklassen, hat sich auch der Jerkbait mit seinen verschiedensten Arten mit einem Unikum hervor gehoben :


Der Gummifrosch . . .
Gummifrösche gibt es schon viele Jahre und nur versierte Angler kennen diese auch. Doch zuletzt hat sich ein weiterer Spielraum für Einsteiger aufgetan, die mit diesem Gummifrosch ,besonders auf Raubfische ihr Glück versuchen. Fangberichte aus der ganzen Welt bestätigen wie Erfolgreich dieser Kunstfrosch mittlerweile zum Angeln eingesetzt wird, von Alaska bis in die hintersten Ecken dieser Welt. Immer wieder hört und sieht man an den verschiedensten Gewässern, wie Angler teilweise Geschickt aber auch sehr unnatürlich und nicht gekonnt mit dem Jerkbait fischen. Ich glaube da ich selber sehr gerne mit dieser Methode fische und vor allem mit dem Gummifrosch, sagen zu können das man die Finger davon lassen sollte wenn man es nicht kann.


Sehr viel gehört nicht dazu einen Jerkbait Wobbler durch das Wasser zu bewegen und hier und da vielleicht sogar ein Biss. Doch um wirklich Erfolgreich zu sein, müssen verschiedenste Spielregeln eingehalten werden um diese zu komplettieren.


Entwicklung & Handhabung

Nur mit der Rute schlagen, ist schon eine Technik an die man sich erst einmal gewöhnen muss und bei mir nicht vorkommt. Wenn ich mich beim Angeln verbiegen muss und womöglich auch noch Schmerzen bekomme dann hört der Spaß auf. Ruckbewegungen sind ja Ok aber alles in Maßen und nicht übertrieben. Alle Raubfische die ich mit einem Jerkbait gefangen habe, wurden mehr oder minder ganz natürlich mit ein bisschen Geschmackes eingeholt und fertig. Der Erfolg gibt mir Recht und wenn die Fachzeitschriften noch für ein Zeug schreiben. Ich sage Schuster bleib bei deinen Leisten und was du kannst das mach auch und wenn nicht .- dann eben nicht.




FAZIT
  • + Jerkbaits müssen aus dem Handgelenk geführt werden
    + Jerkbaits haben keine Tauchschaufel
    + sehr gute Reaktionszeit beim Anschlag wegen der Fehlbisse
    +
    vielseitig einsetzbar / unter und über Wasser /
    + robuster Körperbau – und ansprechend
    +
    extrem gute Rutenringe / Rutenlänge sollte kurz sein
    + sehr gut zum schleppen ohne Motor nur mit der Kraft der Arme
    + hoher Fangerfolg bei richtiger Vorauswahl
    + Köderspiel / scharfe Drillinge /
    + von guter Qualität


Weitere Informationen zu dem Thema:
Oberflächen Jerkbaits müssen in Abständen, wartend, sinkend und taumelnd geführt werden mit einer kurzen Angelrute, die es erlaubt nicht so zugängliche Angelplätze im Uferbereich zu erreichen. Dort wo die Wege schon platt getreten sind, lohnt es sich nicht mehr die Angel auszuwerfen, da schon unzählige Angler hier ihr Glück versucht haben mit allen akrobatischen Verrenkungen die dazu gehören.








Copyright@ Bernd Springer 79539 Lörrach Hartmattenstrasse 55 Tel:07621-44833
Zuletzt aktualisiert: 10.06.2017

Seite bewerten
Hervorragend
Gut
Durchschnittlich
Schlecht
Schrecklich


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de