Raubfische und Sportfischer - Forum  
Zurück   Raubfische und Sportfischer - Forum

Wobbler mit Kugel Seite bewerten
Views: 2132 Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen RSS Feed anzeigen. Diese Seite als PDF Dokument anzeigen.
Geschrieben: 09.02.2017 um 06:32 von bernd


Technik

Mit diesen Wobblern sind Sie auf der Gewinner Seite. Jahrelang fische ich schon mit Wobblern die im inneren ihres Bauches eine oder mehrere Kugeln haben und somit unwiderstehlich auf Raubfische wirken.


Überhänge oder steil abfallende Kanten, sowie versunkene Bäume und Strauchwerk, werden von mir mit diesem Wobbler befischt.

Um die Hängergefahr zu minimieren, knipse ich den vorderen Drilling ab, was auch wesentlich weniger Fehlbisse mit sich bringt. Sehr gut ist auch das fischen mit einer vorgeschalteten Wasserkugel, die uns den Köder explizit auf einer bestimmten Wassertiefe hält und damit sehr variabel ist.

Bei beiden Methoden, verwende ich kein Stahlvorfach, sondern eine 50er Schnur, die ich einen Tag vorher in eine Schüssel mit Spülmittel gelegt habe, damit ihr das Fett entzogen und eine gewisse Geschmeidigkeit der sonst so groben Schnur erreicht wird.

Tipp : Übrigens dieser Trick mit dem Spülmittel, kann man auch für die komplette Angelschnur verwenden, wenn diese nicht an der Oberfläche schwimmen soll. Einfach die Spule oder die Hülse auf der die Schnur aufgewickelt ist über Nacht in einer Schüssel legen und am nächsten Tag mit klarem Wasser spülen .


Achten sie darauf, wenn Sie sich Neue Wobbler zulegen, dass die Drillinge am Wobbler auch OK sind. Sehr viele Wobbler haben viel zu kleine Drillinge was zu sehr vielen Fehlbissen führen kann. Für uns Angler gibt es da nur eines .- Sofort auswechseln.


Unglaubliche Erfolge, konnte ich mit diesem Wobbler schon erzielen . Ob in Schweden oder Norwegen, oder hier an meinem Heimatgewässer, er ist und bleibt für mich der Retter in der Not.


Ob auf Hecht oder Zander, aber auch Salmoniden : dieser TOP - KÖDER läßt Sie nicht im Stich.


Seine im inneren des Bauches befindliche Kugel, sendet auf die empfindlichen Seitenwellen des Hechtes Schallwellen und löst somit den sogenannten Beißreflex aus.


Diese Schwingungen seitens der im Bauch befindlichen Stahlkugel, werden noch erhöht, wenn das einholen der Angelschnur forciert wird.


[ Aber Vorsicht ] : wie auch bei anderen Kunstköder, gilt auch hier die Regel : lieber etwas langsamer als zu schnell. Gelegentliches anheben und senken der Rutenspitze, sowie plötzliche Richtungswechsel, steigern die Angriffslust des Räubers.



FAZIT
+sehr - sehr gut auf alle Raubfische

+gehört in jeden Angelkoffer

+Zander stehen besonders auf diesen Köder
aber auch Hechte



EMPFEHLUNGEN

Rasselwobbler der Extraklasse für alle Raubfische






Copyright@ Bernd Springer 79539 Lörrach Hartmattenstraße 55
Tel : 07621-44833
Zuletzt aktualisiert: 10.06.2017

Seite bewerten
Hervorragend
Gut
Durchschnittlich
Schlecht
Schrecklich


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de