Raubfische und Sportfischer - Forum  
Zurück   Raubfische und Sportfischer - Forum

Wobbler & Kunstköder Seite bewerten
Views: 1421 Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen RSS Feed anzeigen. Diese Seite als PDF Dokument anzeigen.
Geschrieben: 22.02.2017 um 04:45 von bernd
Wobbler und Kunstköder schnell finden in einem Angelshop

Angelshops die Raubfischköder wie Wobbler und Kunstköder im großen Umfang auf ihren Webseiten anbieten bis hin zu Raubfisch Imitationen haben ein vielfältiges Angebot das kaum überschaubar ist. Filtermöglichkeiten sowie die Suchmöglichkeit die in keinem Angelshop für Wobbler Kunstköder Raubfischköder fehlen darf und den passionierten Angler in kürzester Zeit auf die richtige Seite und sein Ziel bringt sind die wichtigsten Funktionen in der breiten Masse von Angeboten.


Bestseller Wobbler
Wobbler Bestseller zu vielen Angeboten schnell und effektiv aufbereitet, haben hier ihre Plattform um von Interessierten betrachtet und erworben zu werden von einer Klientel die sich das wünscht oder braucht.




Wegweiser für Wobbler
Warum ? Hier eine kleine Geschichte im Umgang mit Wobblern. Wobbler brauchen keine Bedienungsanleitung ! Wobbler müssen Intuitionen seitens des Anglers über sich ergehen lassen ohne auch nur einen Muckser oder ein Geräusch von sich zu geben wenn es sein muss. Das stimmt natürlich nicht ganz so - ist aber fast nahe dran. Wobbler werden und sollen geführt werden, ganz im Sinne des Erfinders. Köderfisch oder annähernd einem ähnlich werden in Aussehen und Bewegung. Wobbler sind Instrumente ohne Limit in der Größe und Gewicht aber zugleich Empfindlich auf Unregelmäßigkeiten. Atemberaubend ist die Bedienung eines Wobblers nicht, außer man ist ein Träumer und kann dem etwas abverlangen wenn dieser schwänzelnd und taumelnd durch das Wasser trudelt. Genau das aber ist die Geschichte zu einem Wobbler von einem Angler der noch träumen kann und sich nicht vorschreiben lässt wie geträumt werden muss.
  • Abräumen unter den Raubfischen, zielsicher und effektiv – so muss ein Wobbler gebaut sein immer ausgerichtet auf den zu fangenden Zielfisch. Allrounder gibt es viele auf Barsch, Zander und Hecht. Spinnfischen kann auch im entspannten Modus durchgeführt werden , mit ultra leichten Wobblern , ultra leichter Spinnrute die gnadenlos unter Wasser im Revier der Raubfische aufräumen. Mittlere Wassertiefen sind besonders für Barsche interessante Jagdreviere und somit gerade zu prädestiniert für Wobbler die schnell auf Tauchtiefe hin zum Barsch gelangen. Zusätzliche Wurfweiten sind bei der heutigen Technik beim Spinnfischen keine Unmöglichkeit mehr sondern ausschließlich vom Material abhängig.
  • Wobbler Spinnfischen ist einzigartig immer bezogen auf Wobbler-Typ und Einsatz. Anfänger werden sich schwer tun gegenüber Fortgeschrittenen Spinnfischern speziell mit Wobblern . Das kommt nicht von ungefähr und wird auch nicht angeboren, sondern muss erlernt und ständig weiter verbessert werden. Wobbler wollen halt nun mal geführt werden, woran kein Weg vorbeiführt. Ohne Wobbler an einem Gewässer zu fischen ist Realitätsfremd und zwischenzeitlich der Standard Köder in jedem Angelset oder Angelkoffer. Abräumen unter den Raubfischen, zielsicher und effektiv – so sehen und müssen Wobbler gebaut sein immer ausgerichtet auf den zu fangenden Zielfisch. Strömungen brauchen andere Wobbler wie Teiche und Seen und müssen dem entsprechend der Wurfweite und Konstruktion angepasst sein. Twitschen laufen und stoppen , Modelle verschiedenster Größen und Farben sind Baitcastroller per Exzellenz für Ufernahes und Steilabfallende Gewässerkanten.

  • Wobbler prägen Generationen Kein anderer Kunstköder kann das von sich behaupten in Vielseitigkeit und Laufeigenschaft – Fängigkeit und Einsetzbarkeit über Generationen immer noch als der Raubfischschreck unter den Raubfischen genannt zu werden. Wobbler sind ultimative Fangmaschinen mit Garantieansprüche bei richtiger Führung und Auswahl.
    Außergewöhnlichkeit muss erarbeitet werden was die Erfinder und Techniker immer weiter vorantreibt noch bessere Wobbler auf den Markt zu bringen und einer großen Anhängerschaft unter den Angelsportlern zugänglich zu machen.


Wobbler Laufeigenschaften
Tauch und Laufeigenschaften von Wobblern erkennt man sehr schön an der vorgeschalteten Tauchschaufel. Auch hier gibt es Eigentümlichkeiten die das Laufverhalten bei Wobblern entscheidend beeinflussen können.
Laufeigenschaften bei Wobblern mit dem Hubsystem zu beeinflussen sind immer wieder phantastische Erlebnisse bei einer knallharten Raubfischattacke. Die Hubtechnik wird durch leichtes an und absenken mit der Angelrute zu dem Wobbler erzielt beim einholen der Angelschnur.
Hub Technik und Spinnrute sowie Wobbler dürfen nicht zu einer Tortur werden sondern müssen leicht von der Hand gehen ohne Ermüdungserscheinung



Regel für Wobbler: je waagrechter die Tauchschaufel um so tiefer der Tauchvorgang.
Wobbler werden in unterschiedlichsten Ausstattungen auf den Markt gebracht und müssen deshalb vor einem kauf etwas genauer betrachtet werden. Drillinge und ihre Stabilität sowie Messerscharfe Spitzen ohne zu dünndrähtig zu sein sind hervorragende Raubfischkiller mit fängigen Potenzial .
Zwischenzeitlich sind Wobbler als Hightech Fang Maschinen zu bezeichnen mit hervorragender Performance über und unter Wasser. Raubfischangler schätzen diese kreativen Eigenschaften seitens der Hersteller und tragen mit dazu bei immer bessere Produkte im Ködersortiment auf den Markt zu bringen. Spezialwissen braucht kein Angler um mit Wobblern perfekt für den Raubfischfang ausgerüstet
zu sein, doch sind Erfahrungen über Jahre sehr oft hilfreich ,da diese doch auf ein großes Fundamentales wissen zurückgreifen können.

Zielfische
Ganze Sortimente von Wobblern bekleiden die Angelshops zu den unterschiedlichsten Raubfischarten und Zielfischen.
  • Zielfische sind eine Namens – Kreation schlauer Marketingstrategen die mit dieser Namensfindung weitere Geschäftsfelder öffneten um explizit die entsprechende Fischart und nur diese anzusprechen .
  • Barsche, Hechte, Zander, Karpfen, Welse usw. alle diese Fischarten sind sogenannte Zielfische unterteilt in Zielfischgruppen und Zielfischködern.
  • Zielfische wie Zander oder Hechte ,werden mit Allrounder aus dem Wobbler Sortiment gefangen und entsprechend eingesetzt.
  • Wobbler auf Zander besonders bei trüben Wasser sind wahre Fangmaschinen und ganz besonders bei Hochwasser. Hier kann schon beim leichten absinken des Zander Wobblers ein Zander Biss erfolgen der bis in den Unterarm und das Handgelenk durchschlägt und spürbar ist.
  • Zielfische wie Zander an einem Gewässer mit Wobbler nachzustellen erfordert einen gewissen Standard in Führung und Laufeigenschaft.

Das könnte Sie auch Interessieren
Stündlich aktualisiert.


Kunstköder
Gummifische
Kunstköder Jerkbait
Hechtköder
Hechtwobbler


Spinnruten
Wallerruten

Affiliate Partnerprogramm von Amazon
Wir versuchen Ihnen Produkte vorzustellen, die Kundenzufriedenheit sowie Artikelbeschreibung und natürlich der Preis beinhaltet und Ihnen eine gute Ausgangsposition und Hilfe beim finden im Affiliate Partnerprogramm von Amazon bereit stellt. Alle auf unserer Seite erstellten Artikelbeschreibungen orientieren sich an den Artikeln und Bestsellern von Amazon und haben somit auch keinerlei Einfluss auf das Ranking oder personenbezogene Daten die ausschließlich bei Amazon liegen.

Copyright@ Bernd Springer 79539 Lörrach Hartmattenstraße 55
Zuletzt aktualisiert: 16.07.2017

Seite bewerten
Hervorragend
Gut
Durchschnittlich
Schlecht
Schrecklich


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de