Raubfische und Sportfischer - Forum  
Zurück   Raubfische und Sportfischer - Forum

Abstrafung durch Google Seite bewerten
Views: 3431 Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen RSS Feed anzeigen. Diese Seite als PDF Dokument anzeigen.
Geschrieben: 23.06.2012 um 20:01 von bernd
Abstrafung durch Google und jetzt ?
Viele Benutzer werden sagen ., Es wurde aber auch Zeit. Google hat erneut seinen Algorithmus geändert, wobei besonders Seiten mit viel Werbung im oberen Header künftig sehr viel schlechter bewertet werden. Zuspruch kann es für diesen Eingriff nur geben,da etliche Webseiten welche voll mit Werbung und Anzeigen standen somit im Ranking tief gefallen sind. Manche Seiten bis zu 50 % in der normalen Suchanzeige von Google. Neu dazu ist eine Bewertung des Layouts gekommen und nicht wie bisher nur der Quelltext.Keiner der SEO-Experten soll glauben das sie mit der Masche Link-Kauf und Link-Miete nicht unter der Beobachtung von Google stehen. Natürlich kann man hier sagen das ist Betrug gegenüber dem Benutzer der versucht seine Seiten in anständiger Art und ohne gekaufte Links ins Web zu bringen.


Spam - Seiten bleiben draußen

Ja die Zeiten sind vorbei wo einfach mal so auf die schnelle etwas ins Internet gestellt wurde,ein bisschen Content dazu und fertig.Diese Masche zieht nicht mehr und eben diese Seitenbetreiber werden immer mehr in den tiefen der Suchmaschinen verschwinden, wenn Sie wie jetzt Google immer klarer macht nicht Qualität sondern Quantität hervor bringen. Jede Woche passiert bei Google im Hintergrund etwas,was wir sehr selten mit bekommen aber meistens überhaupt nicht. Auch die SEOs werden sich immer mehr Gedanken darüber machen müssen wie sie mit dem Preisleistung - Verhältnis dem Kunden klar machen wollen das nichts mehr so ist wie es schon einmal wahr.


Absturz ins Niemandsland

Alle die versuchen im Ranking der Suchanzeige vonGoogle ganz oben zu stehen,werden in kürze mitansehen müssen wie Ihre Seiten Stück für Stück nach unten gestellt werden und Position um Position im Google Ranking verschwinden und ganz schlimm sogar aus dem Google-Suchindex. Dramatisch steigende Zahlen der Webseiten die nur das Ziel haben im Ranking von Google an oberster Stelle zu stehen und jetzt abgestraft wurden,werden auch große Auswirkungen in der SEO - Gemeinschaft haben. Jahrelang wurde hier immer sehr knapp an der Legalität vorbei an allen Richtlinien von Google gearbeitet ob wohl etliche Aufrufe des Suchmaschinengiganten diese Arbeitsweise zu unterlassen einfach ignoriert wurden.
Klare Auflagen wie künftig Webseiten optimiert werden müssen kann jeder bei Google nachlesen.
Wer zu hoch pokert verliert sehr schnell,denn die Bedingungen sollten nach Google schnellstens umgesetzt werden,da immer mehr Webseiten weit herunter gesetzt wurden.Widersacher werden kein Land sehen und entgegen aller Unkenrufe Abgestraft.


Panda Updates für welchen Zweck ?

Wenn man sich mal die Auswirkungen des Panda Algorithmus näher anschaut,stellt man fest was Google damit zu bewirken sucht nämlich eine klare Strukturierung qualitativer Webseiten bei der Suche.Viele werden sagen woran kann ich erkennen das meine oder deine Seiten qualitativ hochwertig sind.Nun hier hat Google fast 500 Verbesserungen eingeführt die alle in das Panda Update implantiert wurden. Auf gut deutsch heißt das nichts anderes wie : Webseiten die einen minderwertigen Mehrwert für den Suchenden aufweisen und eine Überoptimierung der Keywords sowie eine Minderung der Qualität im Content aufweisen werden abgestraft. Doch vor allem sollen die Webseiten für den Nutzer erstellt werden und nicht wie in der Vergangenheit für die Suchmaschinen. Eigentlich auch sehr logisch, da mittlerweile so viele unnütze Seiten voll mit Werbung ins Netz gestellt wurden und auch noch die vordersten Plätze in den Suchmaschinen belegten. Damit ist jetzt durch das Panda Update ein Riegel von Google davor geschoben worden,der alle diese Seiten weit nach hinten oder bei extremen Verfehlungen aus dem Google Index ausschließt.

Update Venice und wer davon profitiert .

Durch das Update Venice das zwischenzeitlich schon zu großem Aufruhr in der Forenwelt gesorgt hat und bei den SEO Agenturen die Warnlampen leuchten,wird von vielen immer noch versucht hier das große Geld zu machen.Dieser Algorithmus von Google wurde wieder so geändert,dass sogar die Kewords mit aufgenommen wurden welche nur durch eine SEO-Agentur erstellt werden konnten,da Google natürlich auch Einsicht in die Tools und Software hat die Automatische-SEO-Seiten erstellen. Hier kann man also klar sagen der normale Webseitenbetreiber wird von diesem Update enorm Profitieren und im Ranking weit nach oben steigen. Standortanzeigen also Treffer die mit Ihrer IP und dem dazugehörigen Standort angezeigt werden waren in der Vergangenheit nicht in der organischen Suchanzeige implantiert. Venice hat dies nun relativiert und zeigt sofort den Standort des Betreibers mit an in der organischen Webanzeige von Google. Vorteile aus dieser fundamentalen Änderung werden alle Betreiber haben die in diesen Standorten Ihr Business betreiben. Nachteilig wird es all die anderen treffen die bisher Bundes oder Weltweit Ihr Produkt an den Mann bringen wollten .





Copyright@ Bernd Springer 79539 Lörrach Hartmattenstrasse 55
Weitere Unterseiten zu dieser Seite
Zuletzt aktualisiert: 15.04.2017

Seite bewerten
Hervorragend
Gut
Durchschnittlich
Schlecht
Schrecklich

Amazon-Themen


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2018 vbdesigns.de