Raubfische und Sportfischer - Forum  
Zurück   Raubfische und Sportfischer - Forum > Leserbriefe

Leserbriefe Hier gehört rein was Ihr zu verschiedenen Themen sagen möchtet.

Ankündigung
Einfach mal reinschauen: Outdoor Artikel Nicht nur für Angler ! Neue Angelrollen & Zubehör | Camping-Ausrüstung | Trinkflaschen usw.

Outdoor Artikel

Navigation

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 15
Gesamt: 15
Team: 0
Team:  
Benutzer:  

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 01.06.2008, 08:08
Manfred Manfred ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2008
Beiträge: 5
Daumen runter Fische ausnehmen

Also ich muss schon sagen,dass immer noch Angler Fische am Wasser ausnehmen und die Innereien ins Wasser werfen. Wieder gesehen am Bodensee bei Konstanz. Ich verstehe diese Angler nicht wie sie so etwas machen können. Das damit Krankheiten und Parasiten weitergetragen werden besonderst durch Wasservögel scheint bei diesen sogenannten Anglern noch nicht angekommen zu sein. Die Möwen stürzten sich wie die Wilden auf die Innereien und landeten somit auch in ihrem Magen. Hier muss doch langsam mal Einsicht kommen von diesen Leuten das sie alle anderen Angler vor dem Kopf stossen bei solch einer Aktion.

Geändert von bernd (01.07.2013 um 07:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.06.2008, 09:24
bernd bernd ist offline
Bernd Springer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Lörrach / Germany
Beiträge: 143
Standard AW: Fische ausnehmen

  • Viele Angler machen ihre Fische am Wasser sauber damit man es nicht zu Hause machen muss. Ich finde das auch in Ordnung,was aber überhaupt nicht geht, ist der Zustand das die ganzen Innereien wieder ins Wasser geworfen werden. Hier muss wenn keine Möglichkeit besteht die Innereien anständig zu versorgen, eben der Fisch mit nach Hause genommen werden.
  • Viele sind sich aber nicht im klaren was sie mit dieser Unart anrichten, einfach alles wieder zurück ins Wasser zu schmeißen. Hier braucht nur ein Parasit freigesetzt worden zu sein und in kürzester Zeit ist das ganze Fischgewässer davon betroffen.
  • Ich gebe dir vollkommen Recht was du geschrieben hast. Hier sollte schon bei der Fischereiprüfung näher eingegangen werden, damit dieser Zustand so schnell wie möglich abgestellt wird.
mehr: Sachbücher und Fachbücher zur Anglerei

Geändert von bernd (16.07.2020 um 16:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2022 vbdesigns.de