Raubfische und Sportfischer - Forum  
Zurück   Raubfische und Sportfischer - Forum > Leserbriefe

Leserbriefe Hier gehört rein was Ihr zu verschiedenen Themen sagen möchtet.

Ankündigung
Einfach mal reinschauen: Outdoor Artikel Nicht nur für Angler ! Neue Angelrollen & Zubehör | Camping-Ausrüstung | Trinkflaschen usw.

Outdoor Artikel

Navigation

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 43
Gesamt: 43
Team: 0
Team:  
Benutzer:  

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 03.10.2008, 12:58
bernd bernd ist offline
Bernd Springer
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Lörrach / Germany
Beiträge: 142
Standard Zecken

  1. Alle die in der Natur sehr oft draußen oder auch Beruflich sich dort aufhalten,haben im Sommer einen großen Feind " Zecken " oder auch Holzbock genannt.Wer es noch nicht weiß die Zecke ist ein Parasit und zwar von der ganz schlimmen Sorte,da diese liebend gerne sich blutsaugend über uns Menschen aber auch Tiere hermachen.


  2. Angler und Forstarbeiter zählen zum besonders gefährdeten Personenkreis von einer Zecke gebissen zu werden. Lebensgefahr durch Hirnhautentzündungen können durch den Virus übertragen werden und bis zum Tod führen. Gehen Sie zu Ihrem Hausarzt und lassen Sie sich Impfen die drei Jahre lang hält und erst dann wieder Erneuert werden muss.
    Besonders nach dem Angeln,sollte man seinen Körper gründlich absuchen, ob nicht eine Zecke sich festgebissen hat. Haben Sie eine Zecke gefunden,heißt es einen kühlen Kopf zu behalten. Panik ist absolut fehl am Platz und es sollte geschaut werden das der Parasit so schnell wie möglich entfernt wird. Schmieren Sie auf keinen Fall etwas über die Zecke,da dies die Situation richtig verschlimmern kann und diese noch mehr infektiöse Flüssigkeit ausscheidet. Zwischenzeitlich kann man in jeder Apotheke Werkzeuge wie die Zeckenzange oder Zeckenkarte bekommen. Auch die kleinsten unter den winzigen Zecken können damit ohne Problem von der Hautoberfläche entfernt werden.


  3. Denken sie daran,wenn die Borreliose nicht von einem Arzt behandelt wird,kommt es / nicht kann es zu lebensgefährlichen Komplikationen kommen. Hier muss gleich mit Antibiotika behandelt werden. Was natürlich sehr schlimm ist bei einem Borreliose-befahl ist die TATSACHE das weiterer Erkrankungen das ganze Leben lang auftreten können und schwere Gesundheitliche - Einschränkungen haben kann.


  4. Zecken halten sich vorwiegend in hohem Gras und niedrigen Büschen auf. Deshalb empfiehlt es sich, den Körper nach dem Aufenthalt im Freien auf Zecken abzusuchen und den Parasiten schnell zu entfernen. Was natürlich die Sache verschlimmert,ist die Tatsache das ein Zeckenbiss zu 90 % nicht bemerkt wird und sie somit ihre Arbeit uns das Blut auszusaugen fortsetzen kann. Im Grunde halten sich Zecken sehr gerne an warme,feuchte Hautpartien auf wie Oberschenkel,Achseln,Nacken ,Hals und Leisten. Besonders bei Kindern sollte vor allem der Kopf nach der Zecke abgesucht werden.


  5. Die Borreliose-Erreger breiten sich nämlich erst mehrere Stunden nach dem Stich im Körper aus. Haben sie eine gefunden, am besten gleich zum Arzt gehen,denn wenn Sie selber daran fummeln,kann der Schuss nach hinten los gehen. Besonders im Süden von Deutschland wird seit Jahren eine stetig ansteigende Zahl von Zecken gemeldet. Seien sie besonders Vorsichtig ,wenn Sie sich in hohem Gras befinden und eine kurze Hose oder Rock anhaben keine Strümpfe oder Barfuß laufen.

Geändert von bernd (01.07.2013 um 07:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.3.0 ©2002 - 2021 vbdesigns.de